Download Der C++-Programmierer: C++ lernen - Professionell anwenden - by Ulrich Breymann PDF

By Ulrich Breymann

Show description

Read or Download Der C++-Programmierer: C++ lernen - Professionell anwenden - Lösungen nutzen PDF

Best programming: programming languages books

Professional Oracle 8i Application Programming with Java, PL SQL and XML

Oracle company has broadened its improvement platform, integrating open criteria equivalent to Java and XML into the guts of the Oracle 8i database. This prolonged programming surroundings maintains to use the features of scalability, reliability and potency of the world's so much profitable facts administration software program, yet whilst it offers new demanding situations and possibilities to programmers.

Introduction to Computer Graphics: Using Java 2D and 3D

Special effects includes the construction and illustration of straightforward graphical components and pictures, in addition to sleek strategies for rendering a digital truth. to use those innovations accurately, one calls for a simple knowing of the elemental ideas in snap shots. This booklet introduces an important simple ideas of special effects, coupling the technical historical past and conception with sensible examples and purposes all through.

Businessorientierte Programmierung mit Java: Der Weg zur effizienten Entwicklung von Geschäftsanwendungen im Intranet und Internet

Claudia Piemont ist Informatikerin und arbeitet als freie Autorin für deutsche und amerikanische IT-Fachzeitschriften. Sie hat langjährige Berufserfahrung als Softwareentwicklerin und Beraterin.

Extra info for Der C++-Programmierer: C++ lernen - Professionell anwenden - Lösungen nutzen

Example text

Zwei Beispiele: int int int i = total = 0; sum = (total = 3) + (++total); // Fehler! i = 2; 3 ∗ i++; // Fehler ! 9: Präzedenz ausgewählter Operatoren Rang 1 2 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 Operatoren . [ ] f() (Funktionsaufruf) ++ -(postfix) sizeof ++ -(präfix) ~ ! : (Bedingungsoperator) alle Zuweisungsoperatoren =, +=, <<= usw. Die Variable sum kann hier den Wert 4 oder den Wert 7 annehmen, abhängig von der Reihenfolge, in der die Unterausdrücke in den Klammern berechnet werden. Der Wert von i ist undefiniert, weil die Reihenfolge der Auswertung nicht feststeht.

Man kann sich vorstellen, dass der Compiler beim Übersetzen des Programms an dieser Stelle erst alle zur Ein- und Ausgabe notwendigen Informationen liest. 5. using namespace std; Der Namensraum std wird benutzt. Schreiben Sie es einfach in jedes Programm an diese Stelle und haben Sie Geduld: Eine genauere Erklärung folgt später (Seiten 60 und 141). de/). Die erste Zeile in den Programmbeispielen gibt den zugehörigen Dateinamen an. #include using namespace std; // Programm zur Berechnung der Summe zweier Zahlen int main() { int summe; int a; int b; // Lies die Zahlen a und b ein cout << "a und b eingeben:"; cin >> a >> b; /∗ Berechne die Summe beider Zahlen ∗/ summe = a + b; // Zeige das Ergebnis auf dem Bildschirm an cout << "Summe=" << summe; return 0; } int main() main() ist das Hauptprogramm (es gibt auch Unterprogramme).

A, b und summe sind veränderliche Daten und heißen Variablen. Sie sind Objekte eines vordefinierten Grunddatentyps für ganze Zahlen (int), mit denen die üblichen Ganzzahloperationen wie +, - und = durchgeführt werden können. Der Begriff »Variable« wird für ein veränderliches Objekt gebraucht. Für Variablen gilt: Objekte müssen deklariert werden. int summe; ist eine Deklaration, wobei int der Datentyp des Objekts summe ist, der die Eigenschaften beschreibt. Entsprechendes gilt für a und b. Die Objektnamen sind frei wählbar im Rahmen der unten angegebenen Konventionen.

Download PDF sample

Rated 4.76 of 5 – based on 8 votes